Hilfsnavigation

Bildschirme
Volltextsuche
Seiteninhalt

Wertstoffhof Süd - geöffnet

Bitte beachten Sie die aktuellen Verhaltensregeln für den Wertstoffhof. Diese und weitere aktuelle Informationen finden Sie hier.

Dezeit bitten wir darum, Gebrauchsgegestände zur Weiteverwendung noch nicht abzugeben, da die Lager des Gebrauchtwarenmarktes der Caritas noch voll sind.

Unser kommunaler Wertstoffhof im Süden nimmt neben Wertstoffen und Abfällen auch kostenlos Sperrmüll an. Der Wertstoffhof steht allen Ingolstädtern zur Verfügung.

Was kann man abgeben?

Auf dem Wertstoffhof können Ingolstädter nachfolgende Wertstoffe und Abfälle sowie Bauschutt bis 200 Liter abgeben. Zudem erhalten Sie hier auch Komposterde.
Die Anlieferung ist nur für Ingolstädter Bürger oder für Abfälle von Grundstücken in Ingolstadt.

Da die Lager des Gebrauchtwarenmarktes der Caritas noch voll sind, bitten wir darum, folgende Sachen noch nicht abzugeben:

  • derzeit nicht möglich: Gebrauchtwaren wie kleinere und mittlere Möbel und Kleidung (Weitergabe über Caritas-Markt in Gaimersheim) - Großmöbel zur Weiterverwendung

Wir nehmen aktuell an:

  • Sperrmüll, Möbelholz
  • Grüngut, getrennt in Hart- und Weichholz (kostenlos bis 1 m³; jeder weitere, angefangene m³ kostet 10 €)
  • Elektroschrott
  • Metallschrott
  • Papier und Kartonage
  • Bauschutt kostenpflichtig (bis max. 200 Liter): pauschal 3,00 €
  • Flaschenglas und Altkleider
  • Verpackungen (Gelber Sack)
  • Restmüll kostenpflichtig: 50 Liter kosten 2,50 €; 100 Liter kosten 5 €

Sie bekommen hier auch kostenfrei die Biomülltüten aus Papier zur Sammlung ihrer Bioabfälle. Bitte beachten Sie, dass hier keine großen Mengen an den Einzelnen ausgegeben werden können.

Kosten Wertstoffhof Süd

Kostenpflichtige Abfallfraktionen

Abfallart
maximal mögliche Abgabemenge
Kosten
Bauschutt
(sortenrein: Ytong, Rigips, Fliesenkleber, Putz)
max. 0,2 m³/Tag
3 € pauschal
Stein- und Glaswolle
max. 0,2 m³/Tag
3€
Grüngut, Wurzelstöcke

mehr als 1m³: 10 €/m³
Restmüll   50 Liter: 2,50 €
100 Liter: 5 €

               

Abfälle ohne Gebühr

  • gebrauchsfähige Kleinmöbel und Haushaltsgegenstände für den Caritas Gebrauchtwarenmarkt
  • Grüngut, Wurzelstöcke (< 1m³)
  • Papier, Kartonagen
  • Elektrogeräte
  • Metall
  • Sperrmüll, Möbelholz
  • Verpackungsstoffe (Gelber Sack)
  • Flaschenglas
  • Altkleider

Pflanzerde und Kompost


Pflanzerde und Kompost bekommen Sie bei unsere Wertstoffhöfen

  • Wertstofhof Süd
  • Wertstoffhof Fort Hartmann

Bitte erkundigen Sie sich vorab bei unseren Abfallberatern, ob die gewünschte Menge vorrätig ist. Die Kontakdaten finden Sie in der rechten Spalte.

Gelebte Kreislaufwirtschaft: Die Pflanzerde und den Kompost stellen wir aus den Bioabfällen aus Ingolstadt her. Dieser wird in unserer Firma der BioIN vergärt und kompostiert. Daraus entsteht zusätzlich noch Strom.

Kosten für Pflanzerde und Kompost (Stand:22.02.2021)

Menge

Pflanzerde
(Humus-Kompostmischung)

Kompost
(0 - 15mm)
10 Liter
0,70 €
0,60 €
250 Liter
12 €
9 €
500 Liter
19 €
15 €
750 Liter
23,50 €
17,50 €
1000 Liter
26,50 €
20,50 €
               

Öffnungszeiten Wertstoffhof Süd

Sommer: März bis Oktober

Montag bis Freitag 9.00 - 18.00 Uhr
Samstag 9.00 - 14.00 Uhr

Winter: November bis Februar

Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
Samstag 9.00 - 12.00 Uhr

Adresse

ehemaliges MIK-Gelände
Am Hochfeldweg 10
D - 85051 Ingolstadt
Karte anzeigen

               

Ansprechpartner

Hindemithstraße 30
85057 Ingolstadt
Karte anzeigen

Telefon: 0841/305-37 21
Fax: 0841/305-37 29
abfallberatung@in-kb.de
Nachricht schreiben
Adresse exportieren