Hilfsnavigation

Gelber Sack, befüllt
Volltextsuche
Seiteninhalt

Müllabfuhr – Gelber Sack

Die Abfuhr der Gelben Säcke für Verpackungsabfälle mit den Grünen Punkt erfolgt außerhalb der städtischen Abfallentsorgung direkt im Auftrag des Dualen Systems (DSD). Dieses bedient sich hierzu einer Privatfirma und schreibt alle drei Jahre neu aus.

Verteilung und Ausgabe der Gelben Säcke

Die Vertragsfirma des DSD verteilt die Gelben Säcke zur Sammlung von Verpackungsmaterial einmal im Jahr im Januar an jeden Ingolstädter Haushalt (eine Rolle).
Des Weiteren besteht die Möglichkeit, die Gelben Säcke bei Bedarf an folgenden Ausgabestellen ganzjährig abzuholen:

Abholung der Gelben Säcke

Die Gelben Säcke werden in Ingolstadt zweiwöchentlich abgeholt. Ausnahme ist hier die Innenstadt, hier wird wöchentlich abgeholt.

Legen Sie die Gelben Säcke am Abholtag immer bis 7.00 Uhr in der Früh am Straßenrand zur Abholung bereit. Bitte beachten Sie auch die richtige Abfalltrennung. Nur richtig befüllte Säcke werden mitgenommen. Falls Sie keinen Gelben Sack vorrätig haben, geben Sie ihren Verpackungsmüll in einen durchsichtigen Sack. Auch diesen würden wir mitnehmen. 

Die Termine finden Sie auch im Abfuhrkalender der Abfalltonnen oder laden Sie sich unsere App, dann werden Sie auch bei Feiertagsverschiebungen automatisch erinnert.

Den Abfuhrplan nur für die Gelben Säcke können Sie sich nachfolgend laden:

Abfuhrplan Gelber Sack 2022

Abfalltrennung

Die Gelben Säcke sind ausschließlich für die Sammlung von Verpackungsmaterial mit dem Grünen Punkt wie Dosen, Tetra Pak und Kunststoffverpackungen vorgesehen. Papierverpackungen gehören auch mit Grünem Punkt in die blaue Papiertonne. Altglas wird über die im Stadtgebiet bereit stehenden Glascontainer abgeholt. 
Ein Informationsblatt zur richtigen Abfalltrennung im Gelben Sack finden Sie hier.

               

Ansprechpartner

Download zum Thema

Verwandte Seiten